• Manuel Chaves Nogales

    Ifni, Spaniens letztes koloniale Abenteuer

    Abt. 1 Reportagen & Journale, Bd. 2
    Aus dem Spanischen und eingeführt von Frank Henseleit
    OT: »AHORA en Ifni« erschienen zwischen dem 10. Januar und 16. Mai 1934 in AHORA Diario Gráfico 960 – 1064



  • Blai Bonet

    Das Meer

    Roman
    Aus dem Katalanischen von Frank Henseleit
    Mit einem Nachwort von Xavier Pla



  • Sofia Yablonska

    Der Charme von Marokko

    Travelogue
    Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe,
    mit einem Nachwort von Olena Haleta,
    Hrsg. von Roksolana Sviato



  • Jaime Begazo

    Die Zeugen

    Roman
    Aus dem peruanischen Spanisch von Frank Henseleit






  • Image
    Manuel Chaves Nogales
    Ifni, Spaniens letztes koloniale Abenteuer



  • Image
    Blai Bonet
    Das Meer



  • Image
    Sofia Yablonska
    Der Charme von Marokko



  • Image
    Jaime Begazo
    Die Zeugen

Über den Kupido Verlag

Seit 2019 stellt Kupido dem deutschsprachigen Publikum sorgfältig recherchierte Ausgaben moderner, postmoderner und
zeitgenössischer Autor*innen in deutschen Erst- und Neuübersetzungen sowie zweisprachigen Ausgaben vor.

Aus dem Programm



  • „Tavares hat kein Recht, im Alter von 35 Jahren so gut zu schreiben. Man möchte ihn schlagen!“

    José Saramago

    BEREITS ERSCHIENEN

    Gonçalo M. Tavares
    „In Amerika“,
    sagte Jonathan

    linie
    Travelogue
    Aus dem Portugiesischen von
    Christiane Quandt und Frank Henseleit
    linie

    OT: Na América, disse Jonathan, Relógio D’Água Editores, 2017

    Kupido Travelogue N° 2
    circa 120 Seiten, gebunden, Schutzumschlag,
    Schnappschüsse und Selfies des Autors
    € 18,80 (D) | € 19,80 | CHF 25
    ISBN 978-3-96675-079-0

  • „Schauen Sie, mein Guter: die Ideen, die man hat, müssen nur taugen, dann fühlt man sie auch. Auf dieser Welt würde nichts leben – nicht die abstrakteste Idee –, wenn die Wurzel nicht im Herzen läge. Intellektuelle Liebe der Menschheit? Abstraktes Gespür für Gerechtigkeit? Dies alles bringt mich auf die Beine (und nichts geht los, ohne dass es Beine dafür hätte).“

    Fernando Pessoa

    IN VORBEREITUNG

    Fernando Pessoa
    In Evaristos
    Apotheke

    linie
    In Evaristos Apotheke
    Der Bankier als Anarchist (1935)
    Erzählungen
    Aus dem Portugiesischen von
    Frank Henseleit
    linie

    Kupido Iberisches Panorama
    Circa 128 Seiten, Leineneinband,
    Fadenheftung, Leseband
    € 24,80 (D) | € 25,80 (A) | CHF 33,50
    ISBN 978-3-96675-053-0



  • Mit ihrem dritten Roman,
    Unser Haus dem Himmel so nah, der es 2016 auf die Shortlist des Arabic Booker Prize schaffte, gelingt es Shahla Ujayli, das Sujet des Frauenromans in einer Welt zu etablieren, wo ansonsten nur Männer und Söhne heldenhaft sind.

    IN VORBEREITUNG

    Shahla Ujayli
    Unser Haus dem
    Himmel so nah

    linie
    Roman
    Aus dem Arabischen
    von Christine Battermann
    linie
    Deutsche Erstausgabe, 320 Seiten, gebunden, mit Schutzumschlag und Leseband
    € 28,00 (D) | € 28,90 (A) | 38,40 CHF
    ISBN 978-3-96675-024-0



  • „Chaves passt sich keiner politischen Orthodoxie an. Natürlich passt er nicht in die Strategie, die Francos Andenken aufrechterhalten will; aber genauso wenig passt er in die Strategie anti-franquistischer Gedenkkultur.“

    Antonio Muñoz Molina

    BEREITS ERSCHIENEN

    Manuel Chaves Nogales
    Ifni, Spaniens letztes koloniale Abenteuer
    linie
    Abt. 1 Reportagen & Journale, Bd. 2
    Aus dem Spanischen und eingeführt
    von Frank Henseleit
    linie Circa 160 Seiten, gebunden,
    mit Schutzumschlag, Abbildungen und Karten
    € 24.80 (D) | € 25,80 (A) | CHF 33,50
    ISBN 978-3-96675-035-6



  • „Sie haben ja so recht; die sensationelle literarische Neuigkeit im Jahr 1970, das Erscheinen des unveröffentlichten Briefwechsels zwischen Fernando Pessoa und Mário de Sá-Carneiro – herausgegeben und kommentiert von … (Rauschen im Mysterium!)“

    Mário de Sá-Carneiro am 20. Juli 1914 an Fernando Pessoa

    IN VORBEREITUNG

    Mário de Sá-Carneiro
    Geliebter Fernando Pessoa
    linie
    Der Briefwechsel mit Fernando Pessoa
    Bd. 5.1 der Werke, herausgegeben von Frank Henseleit
    linie
    € 68,00 (D) | € 69,90 (A) | CHF 92,00
    ISBN 978-3-96675-070-7



  • „Eine kluge, schwerelose Parabel über das Erzählen. Das Buch, vorzüglich eingedeutscht, ist auch ein formidables Entree.“

    Oliver Jungen "F.A.Z."

    BEREITS ERSCHIENEN

    Jaime Begazo
    Die Zeugen
    linie
    Roman Aus dem peruanischen Spanisch
    von Frank Henseleit
    linie
    128 Seiten, gebunden, Schutzumschlag, Leseband
    € 18,80 (D) | € 19,80 (A) | 25,95 CHF
    ISBN 978-3-96675-086-8



  • Weitere Informationen in Kürze.

    IN VORBEREITUNG

    Mário de Sá-Carneiro
    Manucure – Supplement 1
    linie
    Werke von Mário de Sá-Carneiro
    Aus dem Portugiesischen von Frank Henseleit
    linie
    ca. 24 S., Leineneinband, Fadenheftung
    € 18,00 (D) | € 18,50 (A) | CHF 23,50
    ISBN: 978-3-96675-073-8

  • „Ich halte den Selbstmörder für ein enorm mutiges Geschöpf (…) er unterwarf sich nicht, er starb durch seine eigene Hand – dies bedeutet, er lehnte sich auf. Nun, meine lieben Leser, ›Auflehnung‹ war schon immer ein Synonym für Kühnheit, für Mut, für Energie.“

    Mário de Sá-Carneiro

    BEREITS ERSCHIENEN

    Mário de Sá-Carneiro
    Wahnsinn ...
    linie

    Erzählungen
    Aus dem Portugiesischen und mit einem Nachwort von Frank Henseleit
    linie
    ca. 230 Seiten, Leineneinband, Fadenheftung
    € 19,90 (D) | € 19,90 (A) | CHF 25,90
    ISBN 978-3-96675-066-0




  • „Das Buch ist eine Entdeckung, die es wahrlich lohnt. Voller Poesie“

    Karl-Markus Gauß „Die Presse“

    BEREITS ERSCHIENEN

    Sofia Yablonska
    Der Charme von Marokko
    linie
    Travelogue Aus dem Ukrainischen von Claudia Dathe,
    mit einem Nachwort von Olena Haleta
    Hrsg. von Roksolana Sviato
    linie
    Kupido Travelogue N° 1
    136 Seiten, gebunden, Schutzumschlag, 22 Duplex-Abbildungen, Leseband
    € 24,80 (D) | € 25,80 (A) | 33,50 CHF
    ISBN 978-3-96675-010-3



  • „In seiner Homosexualität, seinen Äußerungen zum Christentum, zu den Sakramenten und der Beichte stellt sich Bonet neben Pasolini.“

    Xavier Pla

    BEREITS ERSCHIENEN

    Blai Bonet
    Das Meer
    linie
    Roman
    Aus dem Katalanischen von Frank Henseleit
    Mit einem Nachwort von Xavier Pla
    linie
    Kupido Iberisches Panorama Deutsche Erstausgabe,
    circa 280 Seiten, gebunden,
    Schutzumschlag und Leseband
    € 27,80 (D) | € 28,60 (A) | 38,40 CHF
    ISBN: 978-3-96675-020-2

  • Image
    Gonçalo M. Tavares
    „In Amerika“, sagte Jonathan
  • Image
    Fernando Pessoa
    In Evaristos Apotheke
  • Image
    Shahla Ujayli
    Unser Haus dem Himmel so nah
  • Image
    Jaime Begazo
    Die Zeugen
  • Image
    Manuel Chaves Nogales
    Ifni, Spaniens letztes koloniale Abenteuer
  • Image
    Mário de Sá-Carneiro
    Geliebter Fernando Pessoa
  • Image
    Mário de Sá-Carneiro
    Manucure – Supplement 1
  • Image
    Mário de Sá-Carneiro
    Wahnsinn ...
  • Image
    Sofia Yablonska
    Der Charme von Marokko
  • Image
    Blai Bonet
    Das Meer

Aktuelles

Image

Frankfurter Buchmesse Halle 3.1. Stand B48


Image

Süddeutsche Zeitung:
Karin Janker bespricht Das Meer


Image

Der Weltempfänger Nr. 49
Die Zeugen von Jaime Begazo
PERU/USA

Image

DLF Büchermarkt:
Tobias Lehmkuhl über
Sofia Yablonska:
Der Charme von Marokko

Image

Frankfurter Buchmesse Halle 3.1. Stand B48


Image

Süddeutsche Zeitung:
Karin Janker bespricht Das Meer

Image

Der Weltempfänger Nr. 49
Die Zeugen von Jaime Begazo
PERU/USA

Image

DLF Büchermarkt:
Tobias Lehmkuhl über
Sofia Yablonska:
Der Charme von Marokko